+ Schiessen 300m +
+ Obligatorisches Bundesprogramm +
+ Eidgenössisches Feldschiessen +

Die Schützengesellschaft Hausen a/A, kurz SGH, ist der Verein für 300m-Schiessen in 8915 Hausen a/A.


Gegründet 1988

1988 wurde die seit 1960 bestehende 300m Schiessanlage in Hausen a/A (SA Hausen) auf eine elektronische Zeigeranlage umgebaut. Damals wurden die beiden 300m-Schiessvereine, Feldschützenverein Hausen am Albis, gegründet 1861 & Militärschiessverein Hausen am Albis, gegründet 1930,  aufgelöst und danach die SGH gegründet.
Die SGH ist ein Verein nach Schweizer Recht. Um eine Mitgliedschaft  kann sich jeder Schweizer  und jede Schweizerin mit gutem Leumund, sowie Bürger/innen von genehmigten Fremdstaaten, bewerben.


Schiessanlage (SA) Hausen

In der SA Hausen werden alle 3 Distanzen für Pistolen & Gewehre der Bundesübungen geschossen.
300m-Übungen (Gewehr) werden durch uns, die Schützengesellschaft Hausen a/A, durchgeführt.

Die 6 Scheiben der 300m-Anlage sind mit hochmodernen elektronischen Zeigeranlagen der Firma IMETRON AG (SINTRO3000) ausgestattet.
Für den Warner bedeutet das einen einfache Bedienung mittels Touchscreen.
Für den Schützen gibt es einen grossen, farbiger 12“ LED Monitor der die Trefferlage visuell Genausestens darstellt.
Dazu ist für Fortgeschrittenen auch autonomes Schiessen dank zweitem Bediengerät direkt beim Schützen möglich.

25/50m-Übungen (Pistolen) werden durch unseren Partnerverein den PRSV, Pistolen- und Revolverschiessverein Hausen am Albis, durchgeführt


Bundesübungen: OP & FS

Die Bundesübungen umfassen das „Obligatorische Bundesprogramm“ (OP) und das „Eidgenössische Feldschiessen“ (FS). Die Teilnahme ist kostenlos.

Fotos vom Einbau der neuen EloTA Sintro300 Winter 2020/21